Spatenstich für das erste Wohngebäude in der Unteren Rotmainaue

Neues aus der GEWOG:

Der erste Spatenstich im Baugebiet “Untere Rotmainaue” ist gemacht!

Am Donnerstag, den 29.09.2016 um 9 Uhr wurde im goldenem Herbstsonnenschein der Spatenstich für das erste Bauvorhaben im neuen Wohngebiet gesetzt und schon 2017 können die ersten Mieter das Weihnachtsfest im neuen Zuhause begehen.

Mit dem gemeinsamen Spatenstich der maßgeblich am Bauvorhaben Beteiligten – Oberbürgermeisterin Merk-Erbe für die Stadt Bayreuth, Geschäftsführer Prokscha als Bauherr und der Leiter des Technischen Bestandsmanagements der GEWOG, Herr Baier als bauleitenden Architekten – wurde der feierliche Auftakt gemacht für ein für die Bayreuther Bürgerinnen und Bürger bedeutsames Projekt – und die Bauarbeiten konnten beginnen.

Viele Stadträte ließen es sich nicht nehmen, dieses wichtige Ereignis zu begleiten. Schließlich entstehen hier durch die gemeinsamen Bemühungen von Stadt, die das Grundstück einbrachte, und städtischer Wohnungsbaugesellschaft in den nächsten 5 Jahren 56 zusätzliche Neubauwohnungen mit zwei, drei und vier Zimmern, einer Heizzentrale und – vor allem – mit erschwinglichen, moderaten Mieten.

Die GEWOG macht hier jedoch lediglich den Anfang, gibt sozusagen den Startschuss für die Entstehung dieses neuen Wohngebiets, das sich aufgrund der der idealen Lage, inmitten der Natur und dennoch zentrumsnah, sicherlich großer Beliebtheit erfreuen und auch entsprechend positiv weiter entwickeln wird – hier waren sich alle Anwesenden einig.

Menü