Neues Bauvorhaben an der Tristanstraße

Pressemitteilung:

Neubau einer Wohnanlage der GEWOG am Grünen Hügel

Durch den Abbruch des nicht mehr zeitgemäßen Bestandsgebäudes Tristanstraße 30 steht der GEWOG ein ca. 4.300 qm großes Areal zwischen der Wotanstraße und dem Cosimapark zur Entwicklung neuer Wohnangebote im Sinne des ISEK-Impulsprojekts “Konzeptentwicklung für ‘Zukunftsfähiges Wohnen in Bayreuth’” zur Verfügung. Der alte Baumbestand u. a. mit Roteichen und Hainbuchen verleiht der Wohnlage am Festspielhügel parkähnlichen Charakter und bietet Raum für eine qualitätvolle Wohnbebauung mit attraktiver Freiflächengestaltung für Menschen in allen Lebenslagen.

Bis zum Jahr 2018 sollen hier ca. 14 – 16 Wohnungen in einem oder mehreren energieeffizienten Baukörpern (mind. KfW70 Standard) neu entstehen.

Vier Architekturbüros wurden im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung zur Abgabe von Vorentwürfen aufgefordert worden; Diese werden am 25.10.16 in anonymisierter Form von einer fachkundigen Jury, der neben dem stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der GEWOG, Stadtrat Klaus Klötzer, auch der Geschäftsführer der GEWOG, Uwe Prokscha, der Leiter des Referats Planen+Bauen der Stadt Bayreuth, Herr Ltd. Baudirektor Hans-Dieter Striedl sowie Herrn Architekten Christian Wunderlich angehören, unter dem Vorsitz von Frau Ulrike Färber, AGS München, gesichtet und bewertet.

Am frühen Abend wird die Jury dann einen zur Umsetzung vorgesehenen Entwurf benennen und das siegreiche Architektenteam vorstellen.

Man darf gespannt sein … wir werden berichten!

Menü